Aktuelles

Bürgerstiftung Kreis Ravensburg sponsert
Menü-Gutscheine der Suppenküche

Seit über 12 Jahren bietet die Suppenküche Klosterstüble Bürgern aus Bad Waldsee ein gutes Mittagsmenü an. Gekocht in der Küche der Franziskanerinnen von Reute wird das schmackhafte Essen ganzjährig von Montag bis Freitag von ehrenamtlichen Helferinnen serviert. Dieses Angebot nehmen täglich zwischen 20 und 30 Personen gerne an.

Personen mit Berechtigungsschein (ausgestellt vom Sozialamt der Stadt) erhalten das Essen an zwei Wochentagen gratis, an den übrigen Tagen kostet es zwei Euro. Bei sozialen Härten werden auch Sondervereinbarungen getroffen. Gerne gesehen sind auch Normalzahler (fünf Euro), etwa ein Drittel der Gäste gehört zu diesem Klientel. Zusammen mit diesem Personenkreis ergibt sich eine muntere Tischgemeinschaft, auch sind daraus schon viele Freundschaften entstanden.

Mit den Corona-Lockdowns musste die Suppenküche von Mitte März bis Ende Juni und aktuell wieder ab November schließen. In dieser Zeit waren wir aber nicht untätig. Ein Gespräch mit der örtlichen Risstal-Metzgerei eröffnete uns die Möglichkeit einer Gutschein-Ausgabe. Dankbar sind wir hier für das Angebot einer Rabattierung des Preises. Die Ausgabe der Gutscheine an Personen mit Berechtigungsschein erfolgt jeweils wöchentlich am Montag und Dienstag von 10 Uhr bis 11 Uhr.

Ein Gespräch mit der Bürgerstiftung Kreis Ravensburg ergab, dass hier eine Förderung aus einer zweckgebundenen Spende der Firma CHG, Ravensburg, möglich sein kann. So ist die Freude groß, dass die Bürgerstiftung Kreis Ravensburg uns bis Ende des Jahres 2020 den Ersatz von Essensgutscheinen in Höhe von

11 125 € (Elftausendeinhundertfünfundzwanzig)

unserem Konto gutgebracht hat. Dankbar und froh sind wir auch für eine erneut in Aussicht gestellte Förderung im laufenden Jahr. Somit können wir Spenden aus der Bevölkerung weitgehend für unsere zahlreichen finanziellen Unterstützungen in Not geratener Mitbürger verwenden.

Neben großzügiger Unterstützung der SZ-Nothilfe hat auch die Bürgerstiftung Kreis Ravensburg in sechs Fällen hier mit einem Gesamtbetrag in Höhe von 6 628 € Einzelförderung gewährt.

Ausdrücklich danken wir für eine sehr freundliche, zeitnahe und harmonische Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Kreis Ravensburg. Frau Anja Beicht ist eine sehr gute Repräsentantin des Stiftungsbüros. Gleiches gilt auch für die SZ-Nothilfe, seit vielen Jahren sind hier Matthias Stöckle und Karl-Josef Gelder fürsorgliche Ansprechpartner.

14. Jan. 2021

Elektro Keßler, Bad Waldsee, und EnBW/Netze BW
spenden zu Weihnachten

Wie im vergangenen Jahr überreichten die Geschäftsführer der Firma Keßler GmbH – Ulrike Keßler und Siegmar Stotz – der Suppenküche Klosterstüble eine Spende in Höhe von 1 000 €. Ebenfalls eine Spende von Expert Keßler erhielten die Tansania-Hilfe von Monika und Horst Blaser und auch der Musikverein Reute-Gaisbeuren.

Des weiteren überreichte die EnBW/NetzeBW für die Suppenküche Klosterstüble einen Scheck in Höhe von 4 890 €. Diese Spende resultiert aus der Weihnachts-verlosung des Betriebsrats bei den Mitarbeitern und auch Pensionären der Unternehmen.

20.12.2020

Dank der Suppenküche und

Suppenküche gibt weiterhin Gutscheine aus

Weil seit dem 1. November die Suppenküche Klosterstüble Corona-bedingt schließen musste, erhalten Personen mit Berechtigungsschein (ausgestellt vom Sozialamt der Stadt Bad Waldsee) wiederum bis auf weiteres Essen-Gutscheine der Risstal-Metzgerei. Die Ausgabe dieser Gutscheine erfolgt wöchentlich jeweils am Montag und Dienstag von 10 Uhr bis 11 Uhr in der Suppenküche, Klosterhof 1, Bad Waldsee.

Dankbar sind die Verantwortlichen der Suppenküche für in diesem Jahr besonders zahlreiche Spenden aus der Bevölkerung. Damit konnten sehr viele Hilfsanfragen positiv beschieden werden, vor allem auch dann, wenn wegen Corona die Verdienstmöglichkeiten wegbrachen. Allein aus Mitteln der Bürgerstiftung Kreis Ravensburg sowie der SZ-Nothilfe konnten insgesamt knapp 30 000 Euro in nachgewiesenen Notlagen bezahlt werden. Besonderen Zuspruch konnte der Verein bei den Neu-Mitgliedern verzeichnen. So unterstützen in diesem Jahr weitere 25 Personen mit einem Jahresbeitrag von 15 Euro die soziale Arbeit der Ehrenamtlichen.

15. Dez. 2020

Klosterhof-Lädele wöchentlich an 3 Tagen geöffnet

Wenn auch die Suppenküche derzeit coronabedingt nicht öffnen darf, das angegliederte Klosterhof-Lädele öffnet am Montag, Dienstag und Mittwoch jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr.

Neu eingetroffen sind wiederum viele interessante Artikel (auch Weihnachtsdeko) vom Versandhaus Walz. So können neben modernen Kuscheldecken und Einkaufstaschen-Roller (Preis jeweils nur 4.90 €) auch massenweise nützliche 1-€uro-Artikel erworben werden. Gleichzeitig stehen auch Kinderwagen/Zwillingswagen derzeit im Angebot.

Der gesamte Erlös kommt zu hundert Prozent der Suppenküche zugute.

Nov. 2020

Suppenküche muss im Monat November schließen

Analog zu den Restaurants muss auch die Suppenküche ab Montag, 02. November 2020, die Bewirtung vorübergehend einstellen. Wie bereits im Frühjahr wird aber eine Alternative angeboten. Die „Suppenküche Klosterstüble“ kooperiert nochmals mit der Risstal-Metzgerei in der Wurzacher Straße. Kunden der Suppenküche erhalten dieses Abhol-Essen zu gleichen Bedingungen wie gewohnt. Die Ausgabe der notwendigen Gutscheine erfolgt wöchentlich jeweils am Montag und Dienstag zwischen 10 Uhr und 11 Uhr in den Räumen der Suppenküche.

29. Okt. 2020

Netze BW spendet gespartes Porto an drei Waldseer Vereine

Seit zwei Jahren ruft die EnBW (Netze BW) ihre Stromkunden auf, den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mittels elektronischer Medien mitzuteilen. Das hierdurch eingesparte Porto wurde somit zum zweiten Mal an gemeinnützige Einrichtungen gespendet. In der Region Bad Waldsee waren es im Jahre 2020 immerhin 2 872,80 Euro, welche an drei Vereine ausbezahlt wurden. Bei einem kleinem Festakt im Sitzungssaal der Rathauses dankte Bürgermeister Matthias Henne den Vertretern der EnBW: „Schön, dass Sie mit dieser Spende das Ehrenamt in der Stadt und den Ortschaften stärken.“

Neben dem SV Haisterkirch und dem Förderverein Durlesbach-Bähnle freuten sich die beiden Vorsitzenden der Suppenküche Klosterstüble Rudi Heilig und Wolfgang Pfefferle über die großzügige Spende von 957,60 Euro.

15.10.2020