Suppenküche

Essensausgabe:

Mo. – Fr. 11:30 – 13:00 Uhr

Wer über weniger als 60 Prozent des Durchschnittseinkommens verfügt, wird laut EU als arm eingestuft. Vor allem Hartz-IV- und Sozialhilfeempfänger, Migranten und zunehmend auch Alleinerziehende sind von der Armut betroffen.

Mittlerweile lebt schon ca. jedes zehnte Kind in Armut und bekommt zu Hause oft zu wenig zu essen. Meist gehören zerrüttete Familienverhältnisse mit dazu. Auf Grund der gesellschaftlichen Ächtung geben sich die betroffenen Eltern nicht gerne zu erkennen, deshalb wird Armut meist vertuscht und verdrängt.

Personen, die am Mittagstisch in unserem „Klosterstüble“ teilnehmen wollen, müssen zuvor beim Sozialamt Bad Waldsee einen Berechtigungsausweis beantragen. Maßgebend für den Empfang eines Ausweises ist das jeweilige Einkommen. Personen, die Sozialhilfe, Arbeitslosengeld II oder Grundsicherungsleistungen erhalten, können jederzeit einen Berechtigungsausweis abholen.

Der Berechtigungsausweis für den Einkauf im Kolping-Sozialladen „Solisatt“ im Schwanenberg 2, Bad Waldsee, ist auch bei uns gültig. Berechtigungsausweise anderer Gemeinden oder Städte werden in unserer Einrichtung ebenfalls anerkannt.

Willkommen sind auch Personen, die als Normalzahler
unsere Einrichtung unterstützen.

Wenn der Hunger für den ein oder anderen in unserer „Suppenküche“ dann gestillt werden kann, worüber wir uns riesig freuen, gibt es vielleicht auch im ein oder anderen Fall Hunger der Seele, welcher gestillt werden muss. Deswegen liegt uns auch diese Betreuung sehr am Herzen. Ebenfalls versuchen wir weiter zu helfen, wenn jemand durch das mehr oder weniger engmaschige soziale Netzwerk zu fallen droht.

Wiewohl wir natürlich immer auf Mithilfe anderer angewiesen sind. Dazu benötigen wir Menschen, denen das Seelenheil der anderen aufs Herz gelegt ist. Wer bereit ist, mitzumachen, melde sich einfach im „Klosterstüble“. Herzliche Einladung dazu.

Bankverbindung:
IBAN DE57 6006 9350 0028 0500 02
BIC GENODES1RRG
Raiffeisenbank Reute-Gaisbeuren
Spendenbescheinigung möglich.